Task Force

nennt man eine Arbeitsgruppe mit weit reichenden Kompetenzen, die für einen begrenzten Zeitraum, zur Lösung von vorher definierten Aufgaben zusammengestellt wird, z.B. im Management.
Die Teilnehmer/Innen kommen in der Regel aus verschiedenen Abteilungen und aus unterschiedlichen hierarchischen Ebenen eines Unternehmens.
Nach Beendigung der Aufgabe kehren die Teilnehmer wieder in ihre Abteilungen zurück oder erhalten eine neue Aufgabe.

Projekt-Management

wird als Managementaufgabe gegliedert in

• Projektdefinition
• Projektdurchführung und
• Projektabschluss

Ziel ist, dass Projekte richtig geplant und gesteuert werden, dass die Risiken begrenzt, Chancen genutzt und Projektziele qualitativ, termingerecht und im Kostenrahmen erreicht werden.

Man in office with chart

Programm-Management

Das Programm-Management beschäftigt sich mit der Planung, Steuerung und Überwachung von mehreren laufenden, miteinander verbundenen Projekten. Anwendung findet das Programm-Management beispielsweise in der Automobilindustrie.

Im Vergleich zum Projekt-Management ist das Programm-Management eine zentralisierte, koordinierte Leitung einer Gruppe von Projekten, um die strategischen Ziele und Leistungen des Programms zu erreichen.

Zu den Aufgaben des Programm-Managements gehört z.B.

• die Definition von Programmen zur Umsetzung strategischer Ziele,
• Initiierung von Projekten für die Programme,
• Beurteilung von beantragten Projekten,
• Überwachung von Projekten,
• projektübergreifendes Informationswesen und
• Qualitätsmanagement, etc.

Interim-Management

Beim Interim Management arbeiten selbstständig tätige Interim Manager für einen definierten Zeitraum in unternehmerischer Verantwortung, in einer Führungsposition der ersten und zweiten Ebene eines Unternehmens.

Interim Manager werden in unterschiedlichen Situationen und Aufgabengebieten eingesetzt, z.B.

• zur Überbrückung bei unvorhersehbaren Vakanzen,
• beim Ausfall einer Führungskraft,
• zur Restrukturierung und Sanierung,
• im Projektmanagement, etc.